Verfügbarkeit von Impfstoffen

Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen die Grippe

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land mit einer sehr hohen Impfbereitschaft. Bei den Durchimpfungsraten liegen wir im bundesweiten Vergleich fast ausschließlich im Spitzenbereich und haben bereits eine hohe kollektive Immunität bei vielen Erkrankungen in der Bevölkerung erreicht. In diesem Jahr entschließen sich immer mehr Menschen zu einer Schutzimpfung gegen die Influenza (Echte Grippe), was wir als Land sehr begrüßen. Empfohlen wird die Durchführung der Impfung optimalerweise im Herbst (Oktober oder November) eines jeden Jahres, da es ca. 10 bis 14 Tage dauert bis der Körper eine schützende Immunantwort aufgebaut hat. Ein Großteil der Schutzimpfungen wurde daher bereits durchgeführt.

Bezüglich der Lieferung und Verfügbarkeit von Grippe-Impfstoffen für die Saison 2018/19 wird in einzelnen Regionen Deutschlands von Lieferschwierigkeiten berichtet. In unseren Gesundheitsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte ist derzeit noch Grippe-Impfstoff verfügbar. Impfwillige können sich dorthin wenden (www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/Gesundheitsämter).

Um die erhöhte Nachfrage nach dem saisonalen Grippe-Impfstoff in Mecklenburg-Vorpommern insbesondere auch flächendeckend im ambulanten Bereich befriedigen zu können, wurden vom Landesamt für Gesundheit und Soziales M-V (LAGuS) Vorbereitungen getroffen (www.lagus-mv-regierung.de). Auf dieser Grundlage können bei Bedarf zugelassene Grippe-Impfstoffe aus dem europäischen Ausland nachgeordert werden.

mehr Meldungen lesen...